Technische Daten

 


Mahindra CJ 340 / CJ 540
Motor:
Beschreibung:Flüssigkeitsgekühlter 4-Zylinder Diesel- Reihenmotor (Vorkammer) - Typ Peugeot  (Lizenz) XDP 4.90, vorne längs eingebaut, 5-fach gelagerte Kurbelwelle, seitlich liegende Nockenwelle (Zahnradantrieb), CAV-ROTO Verteilereinspritzpumpe
Hubraum:2112 cm³
Bohrung x Hub:90 x 83 mm
Verdichtung:22,4:1
Leistung:47 kW bei 4.500 U/min
max. Drehmoment:122 Nm bei 2.000 U/min
Leistungsgewicht CJ340/CJ540:27,6 kg/kW / 38,3kg/kW
Literleistung:22,3kW/l
Einspritzfolge:1-3-4-2 (Nr. 1 bei der Schwungscheibe)
Leerlaufdrehzahl:750 - 850 U/min
Einspritzpumpe:Roto-Diesel
Einspritzzeitpunkt - Kolbenposition4,91 mm
 
Motorblock:
Material:Gusseisen
Zylinderlaufbuchse:Nasse Ausführung, erneuerbare und eingepasste Einheit mit Kolben
Laufbüchsenabstand von der Oberfläche des Motorblocks:0,04 - 0,08 mm
max. zul. Unterschied aller Zylinderlaufbüchsen:0,04 mm
 
Kurbelwelle:
Hauptlagerstellen:5
Lagerzapfendurchmesser:54,994 - 55,009 mm
Hauptlageruntergrößen:0,3; 0,5 und 0,8 mm
Pleuelzapfen Untergrößen:0,30 mm
Axialspiel der Kurbelwelle:0,08 - 0,29 mm
zulässige Ovalität der Hauptlager:0,030 mm
Pleuelzapfendurchmesser:49,984 - 50,000 mm
 
Pleuelstange:
Material:Vergütungsstahl
Kolbenbolzenpassung:Schiebesitz (mit Fingerdruck verschiebbar)
 
Kolben:
Größe:Eingepasste Einheit mit Zylinderlaufbuchse
Max. Gewichtsdifferenz:5 g
Ventilausschnitte:auf Einspritzpumpenseite
 
Kolbenringe:
Kolbenringanzahl:3 Kompressions- und 1 Ölabstreifring
Kolbenringstoß (Kompressionsringe):0,30 - 0,50 mm
Kolbenringstoß (Ölabstreifer falls offene Bauweise):0,15 - 0,30 mm
 
Kolbenbolzen:
Durchmesser:28 mm
Kolbenpolzensitz im Kolben:Schiebesitz - mit leichtem Kraftaufwand verschiebbar
 
Nockenwelle:
Material:Gusseisen
Nockenwellenantrieb:Zahnräder
Axialspiel:0,05 - 0,15 mm
 
Ventilstössel:
Durchmesser neu:23,98 mm
Durchmesser Reparatursatz:24,18 mm
Bohrungsdurchmesser neu:24,00 mm
Bohrungsdurchmesser für Reparatursatz:24,20 mm
 
Ventilstößelstangen:
Länge:246 - 247,5 mm
Max. Rundlauftoleranz:0,4 mm
 
Ventilspiel (kalt):
Einlass:0,15 mm
Auslass:0,25 mm
 
Ventilsteuerzeiten (Markierungspunkte an den Steuerrädern) beachten!
 frühe Versionenspäte Versionen
Einlass öffnet:0 vor oberen Totpunkt12 vor oberen Totpunkt
Einlass schließt:28 nach unteren Totpunkt40 nach unteren Totpunkt
Auslass öffnet:43 vor unteren Totpunkt56 vor unteren Totpunkt
Auslass öffnet:1 nach oberen Totpunkt12 nach oberen Totpunkt
 
Ventilkopfdurchmesser:
Einlass:40,3 - 40,5 mm
Auslass:33,3 - 33,5 mm
 
Zylinderkopf:
Material/Type:Aluminiumlegierung mit Ricardo Comet V Vorkammern
Max. zulässiger Oberflächenverzug (Messung mit Haarlineal):0,15 mm
Min. zulässige Zylinderkopfdicke:89,45 mm
Überstand der Vorkammer:0,0 - 0,03 mm
Düsen Einspritzdruck (Einstellung über Distanzblättchen)110 - 120 bar
 
Druckumlaufschmierung:
Ölfilter:Peugeot 1109N2, bzw. Purflux LS 468A, oder FRAM-EANNR.: 2005020113066 bzw. Champion F 104
Ölpumpentype:Zahnrad, über die Nockenwelle angetrieben
Min. Spiel zwischen Gehäuse und Zahnrad:0,05 - 0,10 mm
Minimaler genügender Druck im Leerlauf (Öldruckschalter schließt):0,8 bar
Druckscheibenstärken zur Einstellung:0,1; 0,2; 0,5 und 1,0 mm
 
Schwärzungszahl in BE:6
Nahfeldpegel in dB(A) bei U/min.:88/3375
Höchstgeschwindigkeit: (mögliche Geschwindigkeit + 40 km/h)80 km/h
Beschleunigung 0 - 80 km/h:22,3 s
1 km stehender Start:46,4 s
 
Kraftübertragung:
Kupplung:trockene Einscheibenkupplung mit Schraubenfedern
Kupplungsbetätigung:hydraulisch
Fabrikatstyp:Rockford
Anzahl der Federn:6
Federdruck:77,11 - 81,65 kg bei 33,3 mm
 
Mitnehmerscheibe:
Fabrikatstyp:Borg&Beck
Durchmesser:216 mm
Dicke:3,43 mm
Übertragungsfähigkeit an Drehmoment:189 Nm
Freies Pedalspiel:38,1 mm
 
Allgemein:Allradantrieb;Heckantrieb, Frontantrieb zuschaltbar, 4-Gang-Schaltgetriebe mit Geländereduktion
Anzahl der Gänge vorw./rückw.: 8/2
Übersetzungen:I: 3,986; II: 2,368; III: 1,473; IV: 1,000; R: 5,351; Verteilergetriebe-Straße: 1,000; Verteilergetriebe-Gelände: 2,465; Achsantrieb-Differential: 5,380
Gesamtuntersetzung I/G:52,86
max. Drehmoment an jedem Rad bei 5 km/h:1.612 Nm
Kardanwelle - Kreuzgelenke:4 x W34C5 / 52500018100
 
Elektrik:
Lichtmaschine:12 V / 35 A
Batterie:12 V 90 Ah 395 A (DIN) - Type: 58827 - alternativ 58834 bzw. 59521
 
Fahrwerk:
vorne:Starrachse an Blattfedern
Fabrikatstyp:Spicer
Modell:25
 
Differential (vorne):
Typ:Hypoid
Lager:Timken / SKF (2)
Öl-Inhalt:1,2 l
Einstellung:Scheiben v. 0,076; 0,127; 0,254 und 0,762 mm
 
Vorspannung des Achsschenkels (Widerstand an der Federwaage):2,9 - 3,9 Nm
 
Spreizwinkel:7,5
Sturz:1,5
Lauf:3
Vorspur:-1,2 bis - 2,4 mm
 
hinten:Starrachse an Blattfedern
Fabrikatstyp:Spicer
Modell:44-2
 
Differential (hinten):
Typ:Hypoid
Lager:Timken / SKF (2)
Öl-Inhalt:1,2 l
Einstellung:Scheiben v. 0,076; 0,127; 0,254 und 0,762 mm
 
Kegelrad:
Lager:Timken / SKF (2)
Einstellung:_Scheiben v. 0,076; 0,127 und 0,254 mm
 
Teller und Kegelrad:
Zahnflankenspiel:0,102 - 0,203 mm
Einstellung:Scheiben v. 0,076; 0,127; 0,254 und 0,762 mm
 
Stoßdämpfer:vornehinten
Hersteller:Monroe Typ Universal Jeep Nr.: R 1041
Wirkung:doppelt doppelt
Länge zusammengedrückt:263,1 mm 263,1 mm
Länge ausgezogen:444 mm 444 mm
 
Bremsanlage:Zweikreis, saugluftunterstützt
Bremsen vorne:Trommeln
Bremsen hinten:Trommeln
Feststellbremsanlage:Trommel auf die Getriebeausgangswelle
Trommelgröße:228,6 x 44,4 mm
Hauptbremszylinder:Durchm. 25,4 mm
Radbremszylinderdurchmesser:vorne: 25,4 mm hinten: 19,1 mm
Bremsbackenmaße:228,6 x 44,4 mm
Bremsfläche:759 cm²
Länge des vorderen Bremsbelags:259,6 mm
Länge des hinteren Bremsbelags:167,9 mm
Breite:44,4 mm
Dicke:5,23 - 5,48 mm
Rückzugsfeder der Bremsbacken:147,6 mm
Feststellbremsanlage:Trommel auf die Getriebeausgangswelle
Handbremsgröße:203,2 mm
Belag:gegossen
Bremsschuhlänge:206,4 mm
Breite:44,4 mm
Dicke des Handbremsbelages:5,23 - 5,48 mm
Handbremsfläche:183,3 cm²
 
Lenkung/Räder:
Art:Schneckenrollenlenkung über Lenkstock und Umlenkhebel; 4 Umdrehungen von Anschlag zu Anschlag
Lenkrad-Durchmesser:410 mm
Sektorwelle:
Spiel in Büchse:0,0127 - 0,0635 mm
Axialspiel:0,00 mm
Spiel im Eingriff bei Geradeausstellung:leichtes Klemmen
 
Felgen:7 x 15 Stahl
Radschrauben:1/2"-20
Schlüsselweite der Radlagereinstellmutter1 1/4in Whitworth
Reifen:P 235/75 R15
 
Karosserie:Leiterrahmen, aufgeschraubte, offene Kombikarosserie (teilverzinkt); einteilige, links angeschlagene Hecktüre
Material:SAE 950
Sitzplätze (1./2./3..Sitzreihe):CJ 340 Ausführung a: 4 (2/2 quer) ; Ausführung b: 2 vorne + Güter hinten / CJ 540 Ausführung a 6 (2/4 quer) ; Ausführung b 2 vorne + Güter hinten
Kennzeichentafelausführung:einzeilig
 
Anhängevorrichtung:Kugelkopf Typ TOBO 901
  CJ 340 CJ 540
höchste zul. Stützlast:100 kg 100 kg
höchste zul. Anhängelast ungebr.:625 kg 640 kg
höchste zul. Anhängelast mit Auflaufbremse:1.260 kg 1.290 kg
höchste zul. Anhängelast mit anderer Bremse:1.800 kg 1.800 kg
 
Abmessungen:CJ 340CJ 540
Länge:3.550 mm 3.745 mm
Breite:1.600 mm 1.600 mm
Höhe:1.830 mm 1.830 mm
Radstand/Spurweite 1./2. Achse in mm:2116/1300/1300 2311/1300/1300
Böschungswinkel vorne:57 57
Böschungswinkel hinten:43 43
Bodenfreiheit min.:200 mm 200 mm
Watt-Tiefe (unverbindlich):600-800 mm (bei zus. Getriebe- und Diff.-Abdichtung)600-800 mm (bei zus. Getriebe- und Diff.-Abdichtung)
Rampenwinkel:28 28
Innenhöhe über den Sitzen v/h:1010/800 mm 1010/800 mm
Sitzflächenlänge v/h:410/280 mm  410/280 mm
Kniefreiheit h:280 mm 280 mm
Laderaum l x b x h:705 x 1250 x 1150 mm 900 x 1250 x 1150 mm
Hecköffnung b x h:950 x 1140 mm 950 x 1140mm
Ladehöhe:700 mm 700 mm
 
Eigengewicht:CJ 340CJ 540
Leergewicht:1.260 kg 1.290 kg
Zulässiges Gesamtgewicht:1.800 kg 1.800 kg
Nutzlast max.:540 kg 510 kg
max. Achslast vorne:900 kg 900 kg
max. Achslast hinten:1.100 kg 1.100 kg
 
Verbrauch:
Tankinhalt:40 l
Praxisverbrauch Straße - Gelände (flotte Fahrw.):9 - 12 l
Reichweite pro Tankfüllung ca.:300 - 440 km
 
Geschwindigkeitsanzeige - Genauigkeit:
60 km/h Anzeige:real 54,8 km/h
80 km/h Anzeige:real 74,9 km/h
100 km Strecke Anzeige Kilometerzähler:real 95,6 km/h
 
Anzugsmomente
Ventilspieleinstellmutter15 Nm
Kipphebelwellenhalterung50 Nm
Kurbelwellenhauptlagerbolzen oder Muttern110 Nm
Schwungscheibenbolzen77 Nm
Riemenscheibe an der Kurbelwelle (Ausf. Mutter)210 Nm
Riemenscheibe an der Kurbelwelle (Ausf. Bolzen)zuerst mit 55 Nm und dann weitere 60 anziehen
Nockenwellendeckel15 Nm
Ventilsteuerdeckel20 Nm
Ölpumpe90 Nm
Ölfilter20 Nm
Zylinderkopfschrauben (Anzugsschaubild beachten)
Stufe 140 Nm
Stufe 270 Nm
Stufe 3Nach ca. 2.000 km die Schrauben bei 3,5 Std. abgekühltem Motor und Kühlsystem ohne Druck um 90 lösen  und Stufe 2 wiederholen.
Inhalt von:Ing. Karl ESKE