Klarstellung

Alles rund um Technik, Reparatur und Wartung des Dieselkraftwerks Mahindra.
Hier wird Dir bei technischen Problemen und Fragen geholfen.

Moderatoren: K@rl, Honker

Antworten
Andreas

Klarstellung

Beitrag von Andreas »

Leute zerschlagt Euch nicht den Kopf mit Teilen und Händlern usw.
hier die Richtigstellung und Klarstellung.

Bislang bin ich der vertragliche Alleinimporteur für Mahindra Fahrzeuge der CJ CL Serie für Deutschland.
Die jetzige Situation ist folgende:
Mahindra hat seit mind 2 Jahren die CL Produktion eingestellt.
ES werden keine CL Fahrzeuge mehr gebaut und keine Ersatzteile mehr gefertigt seitens M+M Indien. Dies war schon ein Schock, da dies über Nacht kam.
So aber sehr gute Kontakte bis in die oberste Schiene ermöglichesten eine Direktbestellung bei den org Zulieferern. Ähnlich wie bei uns in Europa , fertigt die Industrie fast alles für alle Marken. ES machte es natürlich sehr schwierig an die Industrie zu gehen und 20 kupplungen zu bestellen, die fragten nach ob 20 oder 2000 Kupplungen benötigt werden.
Einem Einkäufer von Mahindra machte fast unmögliches möglich und vermittelte Kleinstbestellungen bei fast allen Zulieferrern.
Darum bestelle ich nur noch 2x im Jahr- damit etwas zusamnmen kommt.
Auch die Produktion des Motors XDP 4.90 ist eingestellt- und was die meißten nicht wissen- Mahindra beliefertte Ford und Peugeot schon seit über 10 Jahren dies Firmen mit ET dieses Motors beliefert- allso hier werden krzfristig lieferprobleme auftreten.
Daher kommen alle Teile ausschlieslich von hier die von Mahindra Händlerm vertrieben werden.
ES waren auch sehr viele Jahre sehr guter Zusammenarbeit mit allen Händlern
Daß diese ihre Lager bis fast auf Null gefahren haben ist verständlich und auch vernüftig.
Es war auch immer Sinn und Zweck von hier aus keine Teile an die Endkunden zu vertreiben- dies sollte ausschließlich über die Händlerschiene erfolgen.
Geplante Stützpunkte z.B. für Östereich scheiterten an vielen fehlendem Kleinigkeiten.
Versuche mit der Firma Domini scheiterten ebenfalls. Händler waren nicht bereit sich Teile auf Vorrat mehr hinzulegen. Also musste ich wieder aus der Versenkung auferstehen und dies übernehmen. Sicherlich hat der eine oder andere passende teile gefunden oder lässt diese aufarbeiten - mag sein. Jeder hat seine Erfahrungen mit Kunden und Händler gemacht.
Ich auch gerade in Östereich, Beträge unter 50 Euro werden einfach nicht bezahlt, Rechnungen mal so eben nach 5 Monaten, seitens Privatkunden und Händlern
Daher auch die Negativbeurteilung , nur gegen Vorkasse.
Ich bin auch der Meinung was Rouven schreibt gehört ins Forum-das ist seine Meinung seine Erlebnisse. Über den anderen geschriebenen Schwachsinn- wers braucht bitte.
Ich habe auch schon mehrmals von Kunden erfahren müssen,das diese mit Aussagen geködert wurden, daß nur sie alleinig in der Lage sind Ersatzteile zu liefern.
Nur komisch, daß wir sogar beauftragt werden im neutralen Direktversand Teile zu versenden.
Daher immer noch in Europa fast 1200 aktive Kunden
Lachhaft ohne mein Lager sind alle Morgen Lieferunfähig. Und unser Lager ist so groß, daß es noch Jahre bestehen muss um dies alles ab zu verkaufen.
Überlegungen waren schon das Händlernetz nicht mehr zu versorgen, aber die Jahrelange Zusammenarbeit mit den Händlern und den sehr guten Kontakten haben dies immer wieder hinausgezogen.Auch die Hilfestellungen bei Problemfällen seitens den Händlern direkt mit den Kunden entlasteten uns angenehm Nur jetzt wenns unter die Gürtellinie geht -wird nachgedacht und aussortiert.
Übrigens hatte ich gerade ein Telefonat mit dem ehem Verdeckhersteller in Indien- ab 500 Stück wäre er bereit zu produzieren. Also hier muss weiter gesucht werden.
Eins an allen Gerüchten ist richtig- wir reparieren keine Fahrzeuge mehr unter Zeitdruck.
Entspannt euch alle wieder und gebt Gas.
Benutzeravatar
K@rl
Site Admin
Beiträge: 1525
Registriert: 21. Dez 2003, 17:24
Land: Österreich
Modell/Type: XUV500 W8 AWD
Baujahr: 2013
Wohnort: Sparbach
Kontaktdaten:

Re: Klarstellung

Beitrag von K@rl »

Servus Andreas,

danke für Dein Feeback betreffend der Lage und den Schwierigkeiten als Ersatzteilimporteur. Sicherlich ist es nicht einfach für einen relativ kleinen Kundenkreis ein doch respektables Lager aufrecht zu erhalten.
Ich kann mir lebhaft vorstellen, welche Geschichten Du hier schon so erlebt hast (und wohl auch noch erleben wirst).
Positiv würde es sich sicherlich auch auswirken, wenn die paar aktiven Mahi-Händler sich mehr um die Foren kümmern würden und Ersatzteilfragen akiv beantworten würden (jeder weiß, dass Preise nicht in Stein gemeißelt sind und am Posting ist ja auch das Datum angegeben) - einen Richtwert gäbe es für andere auf jedenfall, neben einer besseren Betreuung für Hilfesuchende.

Eines muss ich jedoch zurückweisen:
Ich auch gerade in Östereich, Beträge unter 50 Euro werden einfach nicht bezahlt, Rechnungen mal so eben nach 5 Monaten, seitens Privatkunden und Händlern
Daher auch die Negativbeurteilung , nur gegen Vorkasse.
Für mich gilt das einmal nicht - alle meine Partner und Liereranten werden von mir seit jeher zuverlässig pünklichst bezahlt und ich zahle per Rechnung oder Überweisung - hier sage ich als Kunde, dass ich mit Vorauskasse schon sehr negative Erfahrungen gemacht habe - maximal Nachnahme lasse ich mir hier andrehen und das widerwillig aufgrund der unnötig hohen Spesen, weshalb ich mich hier auch nicht bevormunden lasse.
Solch eine allgemeine Beurteilung ist nicht fair, da Kunde 4711 nicht Kunde 4712 ist - sicherlich ist Vorsicht geboten bei Lieferung an Dr. Unbekannt - bei Stammkunden ist eine solch allgemeine Beurteilung meiner Meinung nach negativ und passt schon gar nicht pauschal auf ein ganzes Land (kannst Du auch beim KSV1870 - Zitat "International: Österreicher zahlen überdurchschnittlich gut" nachlesen) - aber jeder ist seines Geschäftes Schmied!
Normalerweise kann ich mir nicht vorstellen, dass gerade im Exotensegment so einfach Rechnungen nicht bezahlt werden - da man ganz im Gegenteil dankbar für die Ersatzteilversorgung sein sollte und gewiss wieder was brauchen wird.
Hier die Rechnung nicht bezahlen, wird spätestens bei der 2. Bestellung wenn wieder was gebraucht wird berechtigt negativ zurückkommen und führt mittelfristig eher zu Schwierigkeiten als zum Erfolg.
Daher mein Tipp - wenn in seltenen Fällen mal mit der Lieferung nicht passt, kann man sich zusammenreden - oder die Sendung zurückschicken, aber annehmen und nicht bezahlen ist genauso nicht OK.
Bei dieser Stelle sei auch noch erwähnt, dass jeder selbst verantwortlich ist, was für Teile er bei seinen Reparaturen einbaut - wird schleches Material eingebaut muss man auch mit den Folgen leben (auch rechtlich wen was passiert) - daher muss man sowieso immer kontrollieren, wenn man Teile bekommt.
Ein gewissen Grundvertrauen gehört halt auch zum Geschäftemachen dazu.

Aus welchem Grund importierst Du eigentlich die neuen Mahis nicht :?:

:arrow: Goa (Scorpio) und Co (Mahindra Xylo) werden doch schön langsam wirklich interessant (sowohl preislich, als auch leistungsmäßig), erst recht jetzt nach dem Facelift.
Und schließlich ist es ja neben dem Ertrag auch eine tolle Aufgabe eine neue Marke aufzubauen, alte Klientel gibts auch schon, die sich eventuell auch neue Mahis ansehen würde und bei Erfolg würde es die Zusammenarbeit mit den Indern doch sicherlich positiv beeinflussen - auch bei Bestellungen für die alte Serie.
So nebenbei wirken sich neue Stückzahlen auch positiv auf die Stimmung des Händlernetz aus und sorgen so für alle für ein besseres Umfeld, da Zukunftsperspektiven eröffnet werden :D
UND VOLLGAS,
K@rl!

Fotos vom 22. Treffen Siófok - 27-29.7.2018 WE GOT LOST!
Der neue Mahindra XUV500 – SUV mit Stil => http://mahindra-austria.at/ ...
Riding InRC Car - Cheetah.... 8)
Benutzeravatar
mahindradoc frank
Beiträge: 23
Registriert: 1. Mai 2005, 00:38
Kontaktdaten:

Re: Klarstellung - Info vom DOC

Beitrag von mahindradoc frank »

Nach vielem lesen will euer MAHINDRA - DOC Frank nun auch ein Statement abgeben!

Ihr braucht euch vorerst keine Gedanken machen über Teilelieferungen – die wichtigsten Sachen habe ich für Euch auf Lager.
Als Händler der „ersten Stunden“ sind auch mir Alternativen bekannt. Auch Andreas kauft zu.
Wo es kein Original gibt, da wird oft eine passable Alternative gefunden. Teilweise werden die Teile bei mir durch qualitativ Höherwertige ersetzt. Z.B. Tachowellen: früher brauchten Fahrzeuge teilweise 2x im Jahr eine Neue. Bei uns aus deutscher Herstellung: Qualitativ besser und 10cm länger – die Originale hat durch die Kürze und zu scharfe Knickwinkel oft Ausfall – leider geht das zu Lasten meines Absatzes ::?

Gerade in den Jahren zwischen 1994 (Werdau als Montagebetrieb fiel weg und HCL Steel als Importeur ebenso) und 2000 (Andreas fing an CL zu importieren) habe ich sehr starken Kundendienst bewiesen und an allen Fronten geholfen.
Der Kundendienst in Deutschland ist zu 95% weggefallen, da die ehemals über 70 Händler von einem Tag zum anderen aufhörten sich mit dem „ungeliebten Kind“ MAHINDRA zu beschäftigen.
Heute ist nur noch die Hand voll Händler übrig die Ihr kennt. Viele Kunden hatten keinen Ansprechpartner mehr.
Bei mir lief die Werbung in der OFF ROAD weiter auch ohne Unterstützung eines Importeurs!
Auch zu Zeiten, da die Hoffnung aufkeimte es würden wieder viele CL verkauft, war ich wieder dabei.

Seit 1994 habe ich auch selbst Teile importiert, was ich jetzt noch mache – auch aus Indien! Von dort Aufgrund der Frachtkosten, Zoll, der „indischen Mentalität“ etc. nicht so oft. Natürlich beziehe ich auch Teile von Andreas (wir arbeiten schon sehr lange gut zusammen), da jeder andere Quellen zu MAHI - Teilen hat und jeder sein Lager anders bestückt.
Vielleicht sind einigen die Namen Allradtechnik Peters, Off Road Center Laugna (Dieter Meyer) und in Österreich die Firma DOMINI ein Begriff - deren teilweise umfangreiche Lager an Neu- und Gebrauchtteilen habe ich zur Sicherstellung der Ersatzteilversorgung übernommen.
Viele Profitieren von den Gebrauchtteilen (z.B. Rouven – OVERDRIVE).

Fazit:
Lager nicht auf Null gefahren – eher das Gegenteil.
Zusammenarbeit mit Andreas und den anderen Händlern - gut!

Nun zum Schluss noch eine Erklärung:
Wer nix macht dem passiert auch nix.
Will heißen: der überholte Zylinder bei Rouven stammt von mir.
Richtig aber ist: er wurde gereinigt, neu gehohnt, neue Manschetten verbaut, schwarz lackiert.
Bei Lieferung Rückruf weil Neuteile erwartet wurden – Tausch in neu angeboten aber abgelehnt da schon eingebaut.
Nachdem einer undicht war (ich glaube Rouven) Zylinder zurück und Rechnung storniert.
Muss dazu sagen, dass es in 15 Jahren der 2. von -zig hundert gewesen ist.
Selbst K@rl fährt seit Jahren damit ohne Probleme!
Also: offizielle Entschuldigung an Rouven!

Probleme haben wir auch mit Teilen in unserem normalen PKW Werkstattbetrieb!
Diese sind dann aber von namhaften Herstellern.

@ K@rl: Mit schlechter Zahlungsmoral habe ich nicht zu kämpfen – dank grundlegender Zahlungsregeln: Nachnahme, Vorkasse oder Abholung mit EC oder bar (in Ausnahme bei früheren funktionierenden Geschäftsbeziehungen auf Rechnung oder Abbuchung).
Hat immer funktioniert und wird so bleiben. Vorteil für alle Kunden – ich muss keine Ausfälle und Anwaltskosten auf Leistungen und Teile aufschlagen damit der Schnitt stimmt.
Selbst größere Firmen arbeiten so (auch mit Händlern) z.B. Taubenreuther oder Mike und Franks (US Teile) - selbst bei Teilen für 8 Euro, obwohl ich 2 Wochen davor ne Rechnung über 3000 bezahlt habe.


Sind wir mal ehrlich – MAHINDRAs sind doch eher mit Oldies zu vergleichen – die ähnliche Pflege und Wartung erfordern.
Das Vertrauen hält die MAHINDRA - Gemeinde doch zusammen. Auch ist jeder der sich geschäftlich mit MAHINDRAs beschäftigt „ein wenig ??“ verrückt .
Es geht viel einfacher ein paar Reifen, Bremsen und Stoßis bei einem PKW zu wechseln um damit Geld für die täglichen Brötchen zu verdienen, keine Lagerhaltung, kein stressiger Import, Probleme einfach an den Lieferanten durchreichen….


Zur Info: Diesen Beitrag stelle ich in das Deutsche und Österreichische Forum.

Ich denke für heute reicht das Texten und alle wissen wo sie geholfen kriegen!
Wer noch Fragen hat: alle Wege sind offen – info@mahindra-indi.de, 0049 (0) 3641 605448
Bitte beachten: Bin selbst erst nach Ostermontag wieder zu erreichen.

Eine gute Zeit und frohe Ostern wünscht Euch allen
Euer MAHINDRA – DOC Frank
http://www.mahindra-indi.de
Mahindrawagen? - Seidel fragen! Seit 1992 DIE Adresse für Teile, Zubehör, Umbauten und Reparatueren. http://www.mahindra-indi.de Versand täglich - auch nach Austria.
rouven.herold
Beiträge: 215
Registriert: 30. Jan 2009, 22:13

Re: Klarstellung

Beitrag von rouven.herold »

Hallo Frank,

das Overdrive waren ein Sammelsurium von einem zerlegten Overdrive mit Fehlteilen , was auch noch nicht wieder heil ist .... nicht dass einer denkt ich hätte noch ein OD hier liegen

Grüsse

Rouven
Benutzeravatar
K@rl
Site Admin
Beiträge: 1525
Registriert: 21. Dez 2003, 17:24
Land: Österreich
Modell/Type: XUV500 W8 AWD
Baujahr: 2013
Wohnort: Sparbach
Kontaktdaten:

Re: Klarstellung

Beitrag von K@rl »

Hallo miteinander,

@Rouven: Ich find das schon merkwürdig, weshalb nimmst Du Teile an, die anscheinend nicht passen und reklamierst sie dann öffentlich übers Forum, wo Du mit Feedback rechnen musst und servierst uns das als 2. Gang des öffentlichen Reklamationsmenüs.
Was da bei der Bestellung zwischen Euch vereinbart wurde, komplett, unvollständig, billig usw. wissen wir nicht. Du hättest den Overdrive sicher auch ausleihen können, bzw. gib ihn retour wenn er Deinen Erwartungen nicht entspricht.
Ein Ratschlag - und - ich will da jetzt keine Diskussion darüber:
Mahifahren verbindet! Vertrauen schafft Verbindung! Nimm Dir das bitte zu Herzen und klär die Themen mit Frank am Telefon, wenn er nach Ostern vom Urlaub zurück ist - persönlich reden (oder wenns halt leichter fällt auch schreiben) führt fast immer zum Ziel. Wenns wirklich sein muss, dann wende Dich per Mail an mich, schick mir ein paar Unterlagen, oder wir telefonieren mal und ich versuch zu vermitteln - aber spiel das bitte nicht in dieser Art und Weise übers Forum und rede erst persönlich mit Frank, der auch wirklich nicht mehr kann, als sich öffentlich zu entschuldigen.
Das findest Du bei keiner großen Marke - ich finde das reicht zumindest um wieder miteinander zu reden und die Dinge ins Reine zu bringen, niemand schreibt Dir vor, wo Du in zukunft bestellen musst.
Bei uns gibt es 2 Sprichwörter:

1. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück!
2. Durch's Reden kummend' Leut' z'samm, ned durch's Schreib'n!

Bitte nimms Dir zu Herzen!

@Frank: Dein Statement kann ich nur vollinhaltlich unterstreichen - betreffend Zahlungsverkehr ist es gut, dass Unternehmer frei wählen können und Kunden wiederum ihren Lieferanten frei bestimmen können - und ja Kunden sind hier (Risiko und unnötige Zeit) auch sehr unterschiedlich zu behandeln und zu pflegen.
Andereseits konnte ich die Äußerung von Andreas, so allgemein betreffend der Zahlungsmoral der Österreicher auch nicht durchgehen lassen - bei solchen Pauschalaussagen geht mir einfach die patriotische Seele durch und ich ersuche um Verständnis.

@ALLE:Meiner Meinung nach ist das Thema ein bisschen überhitzt - und wir solltens wieder etwas abkühlen lassen, bevor da Dinge in die Brüche gehen, die dem Einen oder Anderen später leid tun.
Ich bin überzeugt, dass alle Mahi-Händler gute Arbeit leisten, die uns noch unterstützen und kann hier nur aus Erfahrung raten, sich bei Bestellung oder Aufträgen genau zu vereinbaren was man geliefert haben möchte und Fragen aus Bauchgefühl offen anzusprechen, damit man nachher nicht enttäuscht ist oder zu viel zahlt.
Wenn es sein muss schriftlich - bitte auch trauen unklare Themen aufs Tablett zu bringen - es nützt nix, wenn nachher sowas rauskommt.

Dies ist nicht nur auf den Mahi anwendbar, sondern schafft klare Verhältnisse bei all solchen Themen.

Also - cool down erveryone!
Ganz nach der Empfehlung von Andreas und Frank, genießen wir die Freuden am Mahi und der ersten Sonnenstrahlen (heute hab ich schon 2 :kermit: auf meiner Einfahrt gesehen - kein April-Scherz, der Sommer kommt)!
UND VOLLGAS,
K@rl!

Fotos vom 22. Treffen Siófok - 27-29.7.2018 WE GOT LOST!
Der neue Mahindra XUV500 – SUV mit Stil => http://mahindra-austria.at/ ...
Riding InRC Car - Cheetah.... 8)
rouven.herold
Beiträge: 215
Registriert: 30. Jan 2009, 22:13

Re: Klarstellung

Beitrag von rouven.herold »

Hallo Karl,

es gibt keinen Grund warum du dich aufregen musst , ich wollte nur nicht dass der Eindruck entsteht ich hätte irgendwie ein günstiges Overdrive bekommen was funktioniert .
Ich habe ein Sammelsurium eines zerlegten OD's mit Fehlteilen , was ich vor dem kauf bereits von Frank wusste . Ein Problem mit Frank gibt es da nicht .

Mein Statement im deutschen Forum wurde gelöscht , bzw nur der Satz mit den " arsch..." stehen gelassen .

Die Sätze wo ich mich an Frank gewendet habe und der letze Satz " Schwamm drüber" hat man gelöscht - Wahrheiten oder gütliche Einigung will man ja garnicht mehr hören von mir , wie sonst sollte meine Rolle als Bösewicht weitergehen ....

Nach diesem Thread ( wo es losging) der ja eigentlich schon ne Weile her ist habe ich einige emails bekommen von deutschen Mitgliedern in denen ich , ich sage es mal vorsichtig " beschimpft" wurde .
Und das waren gerade die , die sonst nichts beitragen - darum der Satz mit den Ars...

Genau das habe ich auch angesprochen und das kann ja , selbst wenn da mehrere mitmachen nicht legitim sein .

Es wird ja auch geschrieben das deutsche und das österreichische Forum braucht mich nicht . In wieweit es da Absprachen unter euch Admins gibt kannst nur du selbst sagen .

ich habe mich jedenfalls dort gleich abgemeldet . Ich hatte schonmal den Eindruck dass es dir vielleicht nicht ganz egal ist oder besser gesagt es dich nicht stört wenn ich dableibe .
Das soll jetzt kein betteln sein , ich brauche kein Forum , wir 2 jedoch hatten miteinander nie ein Problem . Was Händler betrifft soll jeder machen was er will , ich kanns für mich behalten.

Grüsse

Rouven
Benutzeravatar
K@rl
Site Admin
Beiträge: 1525
Registriert: 21. Dez 2003, 17:24
Land: Österreich
Modell/Type: XUV500 W8 AWD
Baujahr: 2013
Wohnort: Sparbach
Kontaktdaten:

Re: Klarstellung

Beitrag von K@rl »

Servus Rouven,

Du brauchst keine Angst zu haben, dass ich mich aufrege, sondern ich tu nur meine Meinung kund - ganz genauso, wie Du das getan hast und tust.
Dazu ist das Forum ja da daher lösche ich Postings auch nicht sofort und nur aus dem Grund, weil sie mir nicht gefallen (sonst kennt sich ja keiner aus was war - ist aber kein Freibrief - es gibt schon Dinge die sind sofort fort) - doch dazu ein bisschen weiter unten....

Dein Beitrag unterhalb dem von Frank kam halt leider nur nicht so herüber:
Hallo Frank,

das Overdrive waren ein Sammelsurium von einem zerlegten Overdrive mit Fehlteilen , was auch noch nicht wieder heil ist .... nicht dass einer denkt ich hätte noch ein OD hier liegen

Grüsse

Rouven
Zumindest ich habs so verstanden, dass da jetzt auch was nicht passt. Dir der Frank da auch unvereinbart Gebrauchtware "angedreht" haben soll, was ich so einfach nicht glauben konnte, da ich Frank schon lange als verlässlichen Mahi-Partner kenne.
Meiner Meinung nach ist das vielen ziemlich egal, ob Du noch ein Overdrive liegen hast, oder nicht - selbst wenns funktionieren würde.
Oder hattest Du die Sorge, dass Dich jemand fragen könnte, ob er Dirs abkaufen könne - dann hättest Du immer noch sagen können, dass dies nur ein nicht funktionierendes Muster ist.

Womit wir eigentlich beim Thema sind, dass sicherlich viele auch vom E-Mail her kennen:
Man sollte niemals so shreiben, wie mans mündlich sagt, sondern vor dem Abschicken noch mal überlegen, ob das nicht falsch verstanden werden kann.
Weshalb - ist doch klar, es fehlt der Ton, das Lächeln zu einem mündlich ausgesprochenen, kritischen Satz, das zwar das Salz in einer Unterhaltung ausmacht, schriftlich jedoch zu 99% aggressiv vom Gegenüber aufgefasst wird, obwohls nicht so gemeint war.

Auch ein "Schwamm drüber" am Schluss nutzt da nix, denn oberhalb steht fett eine Attitüde ( 8) cooles Wort dafür, beginnt ja auch mit "A" 8) ).

Das Forum bietet zum Vermeiden missverständlicher Sätze, zum leichteren Durchlesen des Beitrags die Vorschau-Funktion, oder wenns schon abgschickt, ein Ändern an (letzteres hinterlässt eine Kennzeichnung, dass geändert wurde und Du kannst sogar reinschreiben weshalb oder was).

Das alles nur, um Missverständnisse zu vermeiden, wie sie offensichtlich bei Deinem Postings passiert sind.

Betreffend Deines Beitrages mit der Attitüde kann ich nicht viel sagen, der wurde ja in die ewigen Jagdgründe geschickt - nur gilt auch da, Du schreibst an eine Gemeinschaft und musst aufpassen, dass sich nicht alle als angesprochen und somit als Attitüde fühlen.
Wenn Du schon den unvermeintlichen Drang verspürst Klartext in der Gemeinschaft zu reden, dann musst Du die Kerle auch beim Namen nennen - ob das dann als höflich empfunden wird ist allerdings eine andere Geschichte (da gibts Leute die sind Deiner Meinung und protestieren über die aus ihrer Sicht unhöflichen Formulierung - das ist nur menschlich, auch wenn Spocky gesagt hätte, es ist unlogisch).

Ich weiss nicht, ob Dir gefallen würde in einem Forum zu lesen, dass "Du als Attitüde eh nie was gemacht hast", lass das A-Wort weg und die Botschaft kommt auch herüber, umso besser wenn Du sagst was sie denn Deiner Meinung nach nicht gemacht haben - dann ist es allgemein verständlich und Du gibst Leuten eine Chance Dir geistig zu folgen, wenn diese Dein Thema noch nicht nachvollzogen haben.
Es wird ja auch geschrieben das deutsche und das österreichische Forum braucht mich nicht . In wieweit es da Absprachen unter euch Admins gibt kannst nur du selbst sagen .
Geschrieben wird viel, aber hier zählt nur was ich Dir sage:

1. Ich habe nirgends geschrieben, dass ich Dich nicht brauche, oder Dich das österreichische Forum nicht braucht, sondern dass ich es bedauern würde, wenn Du Dich einfach so abmeldest und ich Deinem Wunsch trotzdem unverzüglich entsprechen würde (viewtopic.php?f=2&t=325), da ich Deine Beiträge (gemeint sind jene über Deine Mahi-Projekte) als Bereicherung für unser Forum empfinde.
Da stecken jede Menge Ideen, Anregungen oder auch Infos drinnen, was man selber machen könnte, oder halt auch nicht und ja auch Gesprächsstoff, solangs nicht so heftig wird wie das Thema echt super!

2.Es gibt keine Absprachen unter den Admins, woher auch - das ist das österreichische Forum und nicht das deutsche. Anderes Sprache, anderes Land und anderes Technik in Forum :mrgreen:
Zudem kenne ich den deutschen Admin nicht und weiß nichtmal, ob er bei uns einen User hat oder nicht - hier ist er genauso gleich wie Du, die Anderen und ich (auch wenn ich hier zeitweise die Rolle des Admin spielen muss) als Mahi Fahrer nicht mehr und nicht weniger.
Ich denke, Du kennst mich - falls es hier sowas gegeben hätte, dann wäre das wirkungslos geblieben - ich steh zu meiner Meinung und lass mir da nicht vorschreiben, was ich als Admin des Forums der IG-Austria zu machen habe und was nicht - wo kämen wir denn da hin?!
Aus diesem Grund ist hier auch meinerseits keine Intervention erfolgt, meine Meinung, Fragen und Anregungen stehen ja sowieso hier.
ich habe mich jedenfalls dort gleich abgemeldet
Lass mich Dir sagen -ich finde das traurig und würde mich freuen, wenn Ihr da vielleicht einen Weg der Versöhnung finden könnt.
Die Attitüde von Dir war sicher nicht die feine englische Art - das Echo nachvollziebarer Weise aber auch nicht gerade sanft und glaub mir, Dein Salz wird der deutschen Forumssuppe fehlen, wie dem Salz auf Dauer die Speise zum Würzen.
Ich hatte schonmal den Eindruck dass es dir vielleicht nicht ganz egal ist oder besser gesagt es dich nicht stört wenn ich dableibe .
Das soll jetzt kein betteln sein , ich brauche kein Forum , wir 2 jedoch hatten miteinander nie ein Problem .
Danke - ich hatte das allerdings schon anders aufgefasst, als Du gefragt hast, wo Du Dich hier abmelden kannst :wink:
Als Betteln habe ich das auch nicht aufgefasst - das klingt nach meinen Erfahrungen schon anders - aber wie schon mal gesagt - "Durch's Reden kummend' Leut' z'samm" - ab und zu muss man halt viel reden damit man versteht was der andere meint.
Und auch wenn man nicht dieser Meinung ist, kann man die Meinung respektieren und sich dafür einsetzen, dass der andere seine Meinung sagen kann - das ist das Motto, nachdem ich dieses Forum hier betreibe.
Das Recht und die Freiheit seine Meinung zu sagen hat hier jeder, genauso wie ich auch darauf bestehe.
Diskutieren und überzeugen kommt danach 8)
Was Händler betrifft soll jeder machen was er will , ich kanns für mich behalten.
Kein Mensch hat behauptet, dass Du Mundtot sein sollst - bitte so nicht verstehen.
Meine Empfehlung ist hier lediglich etwas diplomatischer bzw. so zu schreiben, dass es auch ein Kind verstehen würde, was Du meinst - wir alle sind Menschen und das macht ja schließlich auch den Reiz eines Forums aus.
Ein bisschen Respekt haben wir uns aber alle verdient, denn als Menschen sind wir gleich, auch wenn wir unterschiedliche Rollen, Interessen und Talente haben.
Wie dem sei - ich glaube, alle haben aus den Threads was gelernt und ich würde mich freuen, wenn sich nun alle wieder in die Augen sehen können.

Was glaubt Ihr, weshalb ich da so viel schreibe - ich will nicht falsch verstanden werden und mir liegt was daran, dass die Mahi-Verrückten eine Gemeinschaft sind in der es eine Verbundenheit und keinen Streit gibt.
Das wir alle mit Herz an der Sache sind, so denke ich haben alle bewiesen - sonst wärs nicht so emotional geworden - das gilt auch für Andreas und Frank und das ehrt uns alle.
Eine solch gemeinsame Kommunikation gibts in keinem Golf- oder Manta-Forum - oder habt Ihr dort schon mal 2 VIPs (Andreas und Frank) so offen über solche Themen schreiben sehen?
Es werden andere Mahi-Händler und Schrauber sicher nicht schwächer motiviert sein, wovon ich ausgehe.
Und glaubs mir, die Mahi-Händler machen mit ihren Kunden sicher auch genug mit - es ist halt nicht einfach ein solch exotisches Auto zu betreuen, dass nicht unserem Zeitgeist entspricht und gerade deshalb so besonders ist.

Das Thema mit dem Alternativ, billiger und original ist gar nicht so einfach und gerade am Autosektor sehr emotional behaftet. Da zählt auch Kundenbetreuung, Beratung, Schnelligkeit, Erreichbarkeit, Sympathie und sicher auch Bequemlichkeit und was weiß ich noch, was man nicht in Geld messen kann.

Jeder hat schon alternatives abenteuerliches gekauft und jeder kennt das bessere Gefühl beim Experten gekauft zu haben.
Beides hat Leidenschaft und ist nicht vergleichbar - aber es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass es Leute gibt, die sich beruflich mit dem Thema Mahi auseinandersetzen und dafür da sind, wenn sie benötigt werden. Wir können wir bei unseren Einkäuen durchaus unterstützen, dass es so bleibt.

In diesem Sinne sind wir dankbar, dass es die Professionisten am Mahi-Sektor gibt und sollten jetzt wirklich "Schwamm drüber" über dieses Thema machen und versöhnlich und positiv dem Sommer entgegenblicken!

Typisch österreichische Empfehlung: Geht's halt was trinken :drinking:
UND VOLLGAS,
K@rl!

Fotos vom 22. Treffen Siófok - 27-29.7.2018 WE GOT LOST!
Der neue Mahindra XUV500 – SUV mit Stil => http://mahindra-austria.at/ ...
Riding InRC Car - Cheetah.... 8)
Antworten