Mahindra in Indien kaufen

Allgemeine Themen aus unserem Nachbarland!

Moderatoren: Honker, K@rl

Antworten
Henning
Beiträge: 1
Registriert: 11. Aug 2012, 11:08
Land: Deutschland
Modell/Type: CJ 340
Baujahr: 1978

Mahindra in Indien kaufen

Beitrag von Henning »

Liebe Mahindra Freunde,

ich bin ganz neu hier und brauche Hilfe!

Es geht um Folgendes: Ich lebe derzeit in Indien und habe zusammen mit meiner Freundin folgenden Plan: WIr wollen einen Mahindra kaufen und damit dann im naechsten Jahr von Indien wieder zurueck nach Deutschland fahren. Jetzt ergeben sich natuerlich erstmal jede Menge Fragen, von denen ich hoffentlich einige hier im Forum beantwortet bekomme. Mal abgesehen von all den buerokratischen Huerden (Registrierung in Indien, Carnet du Passage, Zoll usw.), der Reiseplanung (Route, Visa, etc.) geht es vor allem erstmal um den Mahindra!

Ich habe leider bisher nicht viel Ahnung von dem Auto, versuche aber mich jetzt Stueck fuer Stueck schlauer zu machen. Erste Huerde fuer uns ist es nun, einen passenden Mahindra zu finden. Und da kommen wir jetzt zu meinen ersten Fragen:

1. Glaubt Ihr, das ein Mahindra Jeep fuer so eine Reise geeignet ist?
2. Wenn ja, welche Modelle haltet Ihr fuer geeignet?
3. Was gibt es in Deutschland fuer Einschraenkungen, was die Zulassung betrifft? Stichworte: Baujahr, Modell, Motor, Linkslenker, Oldtimer-Zulassung,
4. Gibt es eine Beschraenkung der Baujahre die in Deutschland zulassungsfaehig sind?
5. Wuerde man einen Thar in Deutschland zugelassen bekommen?
6. Wie kann ich einen realistischen Preis ermitteln?
7. Fuer welche Modelle gibt es in Deutschland einen ordentlichen Markt, Ersatzteile etc.?
8. Welche Punkte fallen Euch noch ein?

Ich habe eine - so glaube ich - ganz gute Ressource in Indien aufgetan die ich in ca. 2 Wochen mal besuchen wollte. Hier der Link: jeepclinic.com
Auf den ersten Blick machen die einen ganz guten Eindruck, v.a. mit Blick auf das, was hier in Indien so der Standard ist. Ich werde mir dort verschiedene Modelle anschauen, Probefahrten machen und mit den Herren bei einer Tasse Tee mal ueber die Moeglichkeiten sprechen.

Bis dahin verspreche ich mir von Euch ganz viele und brauchbare Antworten, Tips, Meinungen!

Danke und mit bestem Gruss, Henning
Benutzeravatar
K@rl
Site Admin
Beiträge: 1514
Registriert: 21. Dez 2003, 17:24
Land: Österreich
Modell/Type: XUV500 W8 AWD
Baujahr: 2013
Wohnort: Sparbach
Kontaktdaten:

Re: Mahindra in Indien kaufen

Beitrag von K@rl »

Servus und herzlich willkommen im Forum Henning,

als Österreicher kann ich Dir hierzu nur bedingt Auskunft geben, da ich die deuteschen Gesetze nicht kenne, aber bei Euch sollte es leichter als in Österreich gehen.
Wichtig ist auf jeden Fall, dass Du das vorher mit Deiner TÜC-Stelle besprichst, damit Du weißt, worauf Du achten musst, bzw. was Du in Indien eventuell gleich nachrüsten musst - ansonsten wird das sicher ein unvergessliches Abenteuer!

Zu Deinen Fragen:

1. Glaubt Ihr, das ein Mahindra Jeep fuer so eine Reise geeignet ist?
Sicher, es gibt wenig Fahrzeuge, die ähnlich robust sind.

2. Wenn ja, welche Modelle haltet Ihr fuer geeignet?
Alle - es kommt auf Dich an, ein offenes Fahrzeug, auch mit Soft-Top ist einfach winddurchlässiger - das kann bei Bergstrecken durchaus bemerkbar sein - fährt Deine Frau/Freundin mit?
Vom Komfort und Größe empfehle ich hier Scorpio (bei uns Goa - klassischer Geländewagen), XUV500 (SUV das modernste das Mahindra hat) und den Thar (kleiner aber ein purer Jeep) und den Bolero (etwas spartanischer als der Scorpio, aber auch OK).

3. Was gibt es in Deutschland fuer Einschraenkungen, was die Zulassung betrifft? Stichworte: Baujahr, Modell, Motor, Linkslenker, Oldtimer-Zulassung,
Bitte mit dem TÜV-Prüfer klären - Oldtimerzulassung gibt es sicher nur für Fahrzeuge die schon einiges älter sind - umso weniger Komfort haben die aber auch.

4. Gibt es eine Beschraenkung der Baujahre die in Deutschland zulassungsfaehig sind?
Bitte mit dem TÜV vorab klären.

5. Wuerde man einen Thar in Deutschland zugelassen bekommen?
Die eurpopäische Versionen sicher (gibts ja sogar in Österreich, Italien, Ungarn,...) - bitte mit dem TÜV vorab direkt klären - eventuell schickt Dir auch ein Mahindrahändler eine indische Fahrzeugbriefkopie - das hilft bei sowas immer.

6. Wie kann ich einen realistischen Preis ermitteln?
Über indische Fahrzeugbörsen - Tante Google weiß da weiter.

7. Fuer welche Modelle gibt es in Deutschland einen ordentlichen Markt, Ersatzteile etc.?
Ersatzteile bekommst Du auf jeden Fall auch beim Mahi-Doc Frankund http://www.mahindra-austria.at/ bzw. über http://mahindra.hu/

8. Welche Punkte fallen Euch noch ein?
Tolle Idee für eine unvergessliche Reise - für die Typisierung reserviere Dir aber bitte ein finanzielles Polster für eventuelle Umbauten.
Du kannst auch Mahindra direkt via Homepage oder Facebook kontaktieren und fragen was sie in Europa umgebaut haben http://www.mahindraeurope.com/, wenn Du ein neues Fahrzeug kaufen willst - am wenigsten Themen hast Du sicher beim XUV500 und beim Scorpio.
Mehr weiß Dein TÜV vor ort.
UND VOLLGAS,
K@rl!

Fotos vom 22. Treffen Siófok - 27-29.7.2018 WE GOT LOST!
Der neue Mahindra XUV500 – SUV mit Stil => http://mahindra-austria.at/ ...
Riding InRC Car - Cheetah.... 8)
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2013, 11:54
Land: AT
Modell/Type: CJ-07
Baujahr: 1984

Re: Mahindra in Indien kaufen

Beitrag von Martin »

Wow, das ist ja spannend.

Lieber Henning, bitte schreib mal wieder wie der Stand der Dinge ist!
Immer der Nase nach!
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2013, 11:54
Land: AT
Modell/Type: CJ-07
Baujahr: 1984

Re: Mahindra in Indien kaufen

Beitrag von Martin »

Bin ich denn der einzige Nutzer hier im Forum? :(
Immer der Nase nach!
Benutzeravatar
K@rl
Site Admin
Beiträge: 1514
Registriert: 21. Dez 2003, 17:24
Land: Österreich
Modell/Type: XUV500 W8 AWD
Baujahr: 2013
Wohnort: Sparbach
Kontaktdaten:

Re: Mahindra in Indien kaufen

Beitrag von K@rl »

Nein - es ist Winter und die meisten Mahis sind im Winterschlaf.
Antworten auf Beiträge die älter als 6 Monate sind werden normal auch nicht mehr so rasch beantwortet :wink:
Im Frühjahr wird es wieder mehr....
UND VOLLGAS,
K@rl!

Fotos vom 22. Treffen Siófok - 27-29.7.2018 WE GOT LOST!
Der neue Mahindra XUV500 – SUV mit Stil => http://mahindra-austria.at/ ...
Riding InRC Car - Cheetah.... 8)
Benutzeravatar
Martin
Beiträge: 13
Registriert: 9. Jan 2013, 11:54
Land: AT
Modell/Type: CJ-07
Baujahr: 1984

Re: Mahindra in Indien kaufen

Beitrag von Martin »

K@rl hat geschrieben:Nein - es ist Winter und die meisten Mahis sind im Winterschlaf.
Im Frühjahr wird es wieder mehr....
Na gut, dann warte ich einfach bis es wieder wärmer wird... :fadein:
Immer der Nase nach!
Antworten